Baron de Ley, Rioja

 

Das Château, ein ehemaliges Benediktinerkloster aus dem 16. Jahrhundert, befindet sich auf der linken Seite des Ebrotals inmitten der 400 ha Weinberge, die direkt um das Château herum angelegt wurden, so dass die Trauben vom Rebstock in den Keller einen kurzen Weg haben. Bei Barón de Ley werden nur eigene Trauben verwendet, es handelt sich also um eine Erzeugerabfüllung. Ferner besitzt Barón de Ley die Genehmigung, Cabernet-Sauvignon Trauben anzubauen und den klassischen Tempranillo-Trauben beizumischen. Schließlich werden für die mehrjährige Holzfassreife stets neue Barriques verwendet. Dies verhilft den Barón de Ley-Weinen zu einem neuen, internationalen Stil, der sich deutlich von dem der üblichen Rioja-Weine abhebt.

 

 

Finca Monasterio 2014, trocken

 

Der Finca Monasterio präsentiert sich in einer tiefen, intensiv-kirschroten Farbe. Bereits bevor das Glas geschwenkt wird, lässt er Anklänge von geröstetem Kaffee, von Zimt und Nelke erkennen, die später um Zedern- und Muskatnussaromen ergänzt werden. Ein ausdrucksvoller Roter, samtig, mit einem langen Finale.

Reserva 2013, trocken

 

Der Baron de Ley Reserva beeindruckt durch eine kräftige Frucht und würzige, mediterrane Nuancen, wunderbar kombiniert mit den Spuren seines Reifeprozesses. Er verlässt das Weingut, nachdem er in Fässern und in der Flasche gereift ist. Ein perfekt balancierter, harmonischer Wein mit großem Potenzial.

Gran Reserva 2011, trocken

 

Dieser Gran Reserva präsentiert ein attraktives Rubinrot, zeigt dabei leichte Schattierungen von Ziegelrot, ein Zeichen für seinen langen Ausbau. In der Nase entwickelt er eine starke aromatische Intensität: reife Früchte mit Anklängen von Röstaromen und Balsamico. Nach einer Zeit im Glas verwandeln sich die Aromen in ein Bouquet von Kräutern, Gewürzen und Tabak. Im Geschmack harmonisch und perfekt ausbalanciert zeigt er feine Tannine bei gleichzeitiger Frische und Lebendigkeit. In seiner phänomenalen Länge im Abgang zeigen sich Noten von Rosinen und Röstaromen und einem angenehmen Gefühl der Frische.

 

 

Sie haben Wünsche oder Anregungen? Unsere Mitarbeiter der Winzerwelt helfen Ihnen gerne und freuen sich, wenn Sie mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail über das Kontaktformular. Die Winzerwelt Hannover freut sich auf Sie!

Hier finden Sie Uns

Winzerwelt Hannover

Klein-Buchholzer Kirchweg 3

30659 Hannover (Bothfeld)

Telefon: +49 (0)511 - 640 45 45

Fax:        +49 (0)511 - 640 54 949

Email: info@winzerwelt-hannover.de

 

Öffnungszeiten:

Mo -Fr 11:00 Uhr - 19:00 Uhr.

Samstag von

10:00 Uhr - 14:00 Uhr.

 

 

 

Impressum

Datenschutz