Weingut Bründlmayer, Langenlois

 

Die Orchestrierung großer Weine wird im Hause Bründlmayer in den verschiedensten Besetzungen angestrebt:

 

Die einfachen Rebsortenweine liefern kristallklare Interpretationen der Traube und ihrer Herkunft, das Zusammenspiel des Bodens mit der Frucht der Beeren steht im Mittelpunkt der klassischen Lagenweine, und in den komplexen Reserven bzw. mächtigen Novemberlesen der berühmtesten Lagen erklingen alle Ressourcen des Terroirs im weitesten, reichhaltigsten Sinne.

Willi Bründlmayer: „Die Kunst des Weinmachens besteht darin, ein auf lebendigem Boden gewachsenes Naturprodukt so zu verstehen, dass die Verwandlungen, die Rebe, Traube, Most und Wein durchlaufen, eine Melodie entstehen lassen. Der Wein erzählt vom Boden, von Hitze, Kälte, Sturm und Regen, von Landschaft und von den Menschen mit denen er zu tun hatte.

 

 

 

 

Weißburgunder & Grauburgunder "Spiegel", trocken

 

"Fein abgestimmt, diesmal als Cuvée, in der jedoch der Grauburgunder den Löwenanteil stellt, Karamell und Zuckerwatte, auch etwas Kornelkirsche, intensiv und doch elegant; kraftvoller Körperbau, schliffig und geradlinig, sozusagen unkompliziert auf hohem Niveau, zart hefig unterlegt, gute Ausdauer, gute Prognose."

Im Vordergrund steht die Lage. Kalkreicher Löss liegt auf dem Langenloiser Spiegel. Der Name soll aus dem lateinischen "Spectaculum" (= Aussichtspunkt) herstammen. Die Römer dürften den Hügel zwischen Donau- und Kamptal als vorgeschobenen Beobachtungsposten genutzt haben.

 

Grüner Veltliner "Kamptaler Terassen", trocken

 

"Sehr klar gezeichnet, nur leicht hefig, etwas Haselnuss und Ringlotte, bereits zugänglich; blitzsauber, zarte Birnenfrucht, pfeffrig, jugendlich und noch fordernd, am Punkt."

Die Trauben stammen meist von den Junganlagen der besten Terrassen-Weingärten unterschiedlicher Seehöhe rund um Langenlois. Die höher gelegenen Rebstöcke stehen auf steinigen Böden, die duftbetonte und langlebige Weine hervorbringen. Die tiefer gelegenen Terrassen mit Lössauflage setzen im Wein etwas andere Akzente: diese Weine sind etwas früher reif und in der Jugend ein wenig ausdrucksstärker. Sie geben dem Wein Fülle und Fruchtcharme. In der Kombination versuchen wir die Finesse der hoch gelegenen mit der Kraft der tiefgelegenen Terrassen zu vereinen.

 

 

Sie haben Wünsche oder Anregungen? Unsere Mitarbeiter der Winzerwelt helfen Ihnen gerne und freuen sich, wenn Sie mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail über das Kontaktformular. Die Winzerwelt Hannover freut sich auf Sie!

Hier finden Sie Uns

Winzerwelt Hannover

Klein-Buchholzer Kirchweg 3

30659 Hannover (Bothfeld)

Telefon: +49 (0)511 - 640 45 45

Fax:        +49 (0)511 - 640 54 949

Email: info@winzerwelt-hannover.de

 

Öffnungszeiten:

Mo -Fr 11:00 Uhr - 19:00 Uhr.

Samstag von

10:00 Uhr - 14:00 Uhr.

 

 

 

Impressum

Datenschutz