VDP. Weingut Dr. Crusius, Nahe

Dr. Peter Crusius, Sohn von Hans Crusius und heutiger Besitzer, hat die Fläche überwiegend mit Riesling (60%), verschiedenen Burgundersorten (30%) sowie einigen Rotweinsorten (Früh-und Spätburgunder 10%) bepflanzt. Bei den Weinbergen handelt es sich zu 2/3 um VDP.GROSSE LAGE® und VDP.ERSTE LAGE®, wie zum Beispiel die spektakuläre Traiser Bastei oder auch der sehr steile Schloßböckelheimer Felsenberg.

Connexxion, trocken

Connexxion ist eine Verbindung verschiedener Ausbaustile – kleines, neues Holzfass, Edelstahltank, großes Holzfass – mit der Komposition verschiedener Rebsorten der Pinotgruppe – Weißburgunder, Auxerrois, Grauburgunder, Chardonnay – zu einem Cuvée von klarem Geschmacksspektrum und zartaromatischem Duft. Als Alles-Könner in der Gastronomie sehr beliebt.

Weissburgunder, trocken

Dieser Weissburgunder glänzt mit seiner zarten Frucht und seinem feinen Schmelz. Die Trauben, geerntet in den Lagen Rotenfels und Nonnengarten werden in Edelstahltanks und großen Holzfässern gekühlt vergoren. Perfekter Begleiter zu Huhn und Risotto.

Weissburgunder Auxerrois, trocken

Wunderbar trocken durchgegoren, feine exotische Anklänge durch die Auxerrois-Traube und fruchtige Pfirsich-Noten durch den Weissburgunder. Die säuremildere Version, dennoch durchaus kräftig im Geschmack. Ein klasse Begleiter zu kräftigen Fischgerichten.

Frühburgunder Blanc de Noir, trocken

Weißgekelterte Frühburgunder-Traube, dadurch diese weißweinartige Farbe. Dadurch, dass bei diesem Verfahren der Saft schnell von der Beerenhaut getrennt wird, gehen die dunklen Farbstoffe nicht in den Wein über. Säurearm, gehaltvoll, schmelzig. Ein Traum von Blanc de Noir.

Riesling vom Fels, trocken

Hier lohnt sich das typische Verfahren: Zwei kaufen und dringend eine liegen lassen. Letztens hat unser Team einen 2014er Jahrgang geöffnet und wir waren schwer begeistert. Eingerahmt vom massiven Rotenfels, der höchsten Steilwand nördlich der Alpen, wachsen die Reben auf felsigem Boden von rotem und weißem Rhyolith-Vulkangestein. Dies verleiht dem VOM FELS genau jene intensive, mineralische Würze, die Spitzenrieslinge der mittleren Nahe einzigartig macht.

Riesling "Top of the Rock", trocken

Kontrollierte Vergärung und Reifung in Edelstahl und altem Eichenholz. Sogar Trauben aus den ganz großen Lagen kann der “Top of the Rock” Riesling verzeichnen. Ein wunderbar komplexes Bouquet aus Bergpfirsichen und Melone finden Sie vor. Ein wunderbarer Riesling, der zum Nachschenken einlädt.

Riesling Felsenberg Großes Gewächs

Der Schloßböckelheimer Felsenberg ist ein bis 60% steiler Südhang, direkt zur Nahe geneigt. Die 25 Jahre alten Reben stehen auf einer Geröllhalde
von Melaphyr (schwarzer Vulkangestein). Eleganter Auftakt, cremiger Körper, wuchtige Struktur und eine ausgezeichnete Fruchtaromatik. Ein atemberaubender Wein mit fruchtigem, langem Nachklang & enormen Reifepotential

Rosé vom Spätburgunder, trocken

Ein eleganter, sortentypischer Rosé mit deutlicher Burgundernote. Weiche Erdbeeraromen im Duft , Frucht, Eleganz und Kraft im Geschmack machen ihn zum „Sommerwein“ schlechthin.