VDP. Weingut Spreitzer, Rheingau

Das Weingut Spreitzer ist eines der ältesten in Oestrich und kann auf eine Weintradition seit 1641 zurückblicken.

Seit 1997 wird das Weingut von den Brüdern Andreas und Bernd Spreitzer geführt. Das in der Nähe des Rheins gelegene Gut fällt optisch durch seine Villa im Jugendstil mit barocken Elementen auf.  Die Rebfläche von 21 Hektar ist mit den beiden klassischen Rheingauer Rebsorten Riesling (97%) und Spätburgunder (3%) bestockt. Die Trauben für die Prädikatsweine werden zu 100% mit der Hand gelesen, um zu gewährleisten, dass nur reifes Lesegut auf die Kelter kommt, welches dann als “Ganztraube” gepresst wird.

Gutsriesling, trocken

Dieser Riesling besticht durch seine mineralische kernobstfruchtige Extraktsüße mit kompakter und hoch konzentrierter Salzigkeit. Im Nachhall ein Hauch Apfelfrucht.

Riesling Lenchen 303 Spätlese

Intensive fruchtige Nase mit Pfirsich, Aprikose und etwas Blütenduft. Auch der “303” überzeugt mit seiner Kraft und seinem kompakten Körper, welcher zusätzlich mit seiner Fruchtsüße zu glänzen weiß.

Riesling 101

Sehr kräuterige Nase mit etwas Kernobstfrucht. Klar und feinsaftig, lebendig und frisch im Zug. Dieser Riesling überzeugt mit einem festen Körper und Kraft. Sein langes Finale und und seine Mineralität machen den Riesling 101 zu einem echten Klassiker.

Riesling Rosengarten Großes Gewächs

Sehr kräuterwürzige Nase mit Erdnussschale und Steinobstfrucht. Glasklar und feinsaftig, eine hochpräzise Erscheinung mit feinem Pfirsich. Ein Hauch Schmelz und die kompakte Mineralität am Gaumen sorgen für einen eleganten Ausdruck.