Weingut Weishaar, Baden-Kaiserstuhl

Mitten im wunderschönen Kaiserstuhl befindet sich das Weingut Weishaar. Das mediterrane Klima in Kombination mit exzellenter Arbeit im Weinberg garantiert Weine von hervorragender Qualität und sehr gutem Preis-Leistung-Verhältnis. Bewirtschaftet wir die Lage Eichstetter Herrenbuck. Die Lage ist von vulkanischem Untergund geprägt. Der Lössböden nimmt die Wärme des Tages perfekt auf. 100% Handlese, Respekt & Verantwortung im Weinberg. Kraftvoll elegante und trockene Weine, vor allem die typisch badischen Burgundersorten, stehen bei Weishaar im Fokus. Das Ergebnis lässt sich sehen. Wir sind sehr froh, ein solches Insider-Weingut aus dem Kaiserstuhl bei uns in der Winzerwelt Hannover aufgenommen zu haben. “Noch” ein kleines Geheimnis, das Weingut aus Eichstetten.

*Sie vermissen einen Wein von Weishaar? Wir sind in der Lage, jeden Wein von Weishaar für Sie in die Winzerwelt zu holen. Sprechen Sie uns gerne an.

Grauburgunder Kabinett, trocken

Ein fruchtiger und druckvoller Grauburgunder. Mit einer milden Säure und ungewöhnlich viel Aroma ausgestattet. Der 5 %-ige Holzausbau sorgt für eine tolle Cremigkeit. Ein würziger Burgunder, einfach nur gut.

Weisser Burgunder Kabinett, trocken

Ein saftiger Weißburgunder, welcher mit frischen Apfel-Aromen und Birne glänzt. Wie beim Grauburgunder auch zu 5 % im Holzfass vergoren, was ihn zu einem echten Weißwein-Schmeichler macht. Trocken, fruchtig, cremig, toll eingebundene Säure, viel weißer Pfirsich, viel Weißburgunder im Glas.

Weissburgunder & Chardonnay Kabinett, trocken

Frische Aromen von Birne, leichter Kaffeeduft. Am Gaumen sehr cremig und durch den Chardonnay schon leicht exotisch. Ein toller Essensbegleiter, beispielsweise zum Steinpilzrisotto.

Scheurebe, feinherb

Eine fruchtige und authentische Scheurebe. Kühle Aromatik, zurückhaltende Cassis- und Brenesselnoten. Nicht nur im Sommer auf der Terrasse ein echter Hit. Erfrischung PUR!

Muskateller, trocken

Dieser Muskateller driftet eher in die mineralische Richtung ab. Sprich keine üppige und sattmachende Frucht, sondern elegant und trinkfreudig. Würzige Noten von Nelke und Eukalyptus erkennen Sie im Glas sofort. Ein cooler Essenbegleiter.

Sauvignon Blanc, trocken

Äußerst trocken durchgegoren. Mit nicht einmal 3 Gramm Restzucker wirkt auch dieser Sauvignon Blanc nicht plump, sondern ist immer darauf aus, Frische und Trinkfreude ins Glas zu bekommen. Grüne Noten von Zitronengras und grüner Apfel wechseln sich mit Stachelbeer- & Cassinoten ab. Ein exotischer Gaumenschmaus.

Weißburgunder Dreistern***, trocken

Die Weißweine der ***-Serie werden in 500 L Tonneau-Fässern und kleinen Barriques ausgebaut. Hier kommt der typisch badische Burgunder-Charakter durch. Dieser Weißburgunder glänz mit reifen Pfirsichnoten, die durch feine Röst- & Vanillearomen untermalt werden. Einfach Weltklasse!

Grauburgunder Dreistern***, trocken

Gleicher Ausbau wie der Weißburgunder***, aber ganz andere Stilistik. Wenig Frucht für einen Grauburgunder, dafür kommen die Röstaromen in Kombination mit Kaffee-Noten und Salzigkeit zum Vorschein. Durch die Kraft, die er mitbringt kann er zur Gans ein tolles Bild abgeben.

Chardonnay Dreistern***, trocken

Zitrischer Chardonnay. Das Holz spielt trotz des dominanten Ausbau nur die zweite Geige – und so muss das eben sein. Der karge Boden der Lage Eichstetter Herrenbuck kommt bei diesem Wein großartig durch. Salzige Mineralität und hinten heraus eine kühle Frische lassen einen großartig eleganten Burgunder entstehen.

Spätburgunder "Rappen unfiltriert", trocken

Feines Zedernholz, schöne beerige Frucht mit leicht grünen Noten. Feine Tabaknoten und sensationell eingebundene Röstaromen durch die 12-monatige Holzreife machen diesen unflitrierten Pinot Noir so unglaublich geschmeidig. Ein richtig starker Spätburgunder, mit einem sensationellen Preis-Leistung-Verhältnis.

Pinot Noir Dreistern***, trocken

Spontane Gärung auf der Maische, 24 Monate Lagerung in 1/3 neuen Barriques, unfiltriert abgefüllt. Für dieses Geld bekommt man im Burgund allenfalls einen Einstiegs-Pinot der Sorte “günstiger Einstieg”. Dieser Pinot Noir glänzt nur so durch seine Eleganz. Dunkle Waldbeeren und perfekt integrierte Tannine lassen einen Spätburgunder entstehen, der in 10 Jahren so richtig sein Potenzial erst ausschöpfen wird.

Pinot Noir 5286, trocken

Für viele Spitzenwinzer aus dem Baden ist der Burgund das große Vorbild, wenn es um Weltklasse-Burgunder geht. Die Ziffern 5286 stehen für eine Rebklon-Nummer, welche Markus Weishaar aus dem Burgund erworben und in seinem Weinberg rekultiviert hat. Die Qualität jedes Weines kommt aus dem Weinberg, aber ebenso ist das richtige und hochwertige Rebmaterial elementar. Hier haben wir es mit einem Pinot Noir zu tun, welcher aktuell dicht und hochkomplex daherkommt. Er benötigt Reife auf der Flasche, um rund und weich zu werden. Schenken Sie diesem ganz besonderen Wein die Zeit, die er braucht. Es lohnt sich!

Gian Carlo Cuvée blanc, trocken

Die Geschichte hinter der Marke “Gian Carlo” lesen Sie beim Rotwein, denn mit diesem Wein begann alles. Hier haben wir es mit einer Cuvée aus Weißburgunder, Sauvignon Blanc und Muskateller zu tun. Spontan und zum Teil mit der Maische im Holz vergoren. Dieser Stoff erinnert ein bisschen an Weine vom Weingut Ziereisen. Echter Freak-Stoff, großartige Aromatik, der Schmelz vom Weißburgunder kommt ebenso großartig durch wie die exotischen Aromen.

Gian Carlo Cuvée Rosé, trocken

Der Rosé beinhaltet wie der Rotwein-Kompane die Rebsorten Spätburgunder und Cabernet. Das Saignée-Verfahren wird hier angewendet, sprich der Rotweinmost wird ohne Pressung abgezogen. Dieser Rosé ist im Holz spontan, zum Teil auf der Maische vergoren. Ein auffällig kräftiger Rosé, ein Essensbegleiter, der zum Kalb sensationell harmoniert.

Gian Carlo Rotwein

Gian Carlo – mit dem Rotwein begann alles. Zunächst als Unfall im Weinberg festgestellt – denn die Parzelle wurde vergessen zu lesen. Somit gab es eine geringe Menge an Spätburgunder- & Cabernettrauben, welche mit 110° Oechsle im Stock hingen. Die Trauben waren also vollreif, aber glücklicherweise auch kerngesund. Durch den Ausbau in spontaner Maischegärung und 24 Monate Lagerung in Eichenholzfässern zeigt Gian Carlo seine Facetten. Er wirkt wie ein italienischer Amarone. Unserer Meinung nach ein kleines Weinwunder, wie so etwas auf deutschem Boden funktionieren kann. Das Projekt entstand so spontan, dass Corinne und Markus schnell einen Namen und eine Aufmachung für dieses besondere Produkt erfinden mussten. Ein kraftstrotzender Rotwein! Als Hommage an die Großväter von Markus,  Johann und Karl = Gian Carlo. Kraft, Fülle & Charakter, wie es die Großväter hatten, war der perfekte Name gefunden.

Erst ab Oktober 2021 verfügbar! Reservieren Sie sich bei Interesse dringend Ihre Flaschen vom Gian Carlo | stark limitierter Wein

Müller-Thurgau "Keep Life Simple", trocken

Make Miller great again – Mit dem Leitsatz möchte Weishaar dem Müller-Thurgau ein anderes Rampenlicht geben. Frisch fruchtig, bewusst früh gelesen, um die Würze und Säure einzufangen, die herkömmlich vinifizierte Müler-Thurgaus häufig nicht aufweisen. Genial gemacht!