Villa Maria, Neuseeland

“In einem Familienunternehmen ist der Wunsch, etwas für die nachfolgenden Generationen zu hinterlassen, das allgegenwertige Ziel”, sagte Sir George Fistonich, der durchaus etwas zu vererben hat. Villa Maria zählt zur absoluten Spitze Neuseelands, kein Weingut wurde so oft ausgezeichnet. Des Weiteren fördert Villa Maria soziale Projekte der örtlichen Gemeinde, Kinder, Kunst, Kultur. Ein Facettenreichtum, der in den Weinen aufscheint.

Sauvignon Blanc Private Bin, trocken

Die kühle Vergärung der vollreif gelesenen Trauben bewahrt diesem Sauvignon seine saftige Frische mit gerade zu explosiven Aromen von Stachelbeeren, Melonen, Zitrusfrucht und leicht exotischen Kräutern.

Sauvignon Blanc Cellar Selection, trocken

Um die saftig frischen Fruchtaromen maximal zu bewahren, werden die Trauben bei optimaler Reife gelesen und kühl vergoren. Ein kurzes Hefelager verleiht dem Sauvignon seine zartcremige Textur. Ansonsten pure Frische und typische Rebsortenfrucht.

Sauvignon Blanc Resérve Clifford Bay, trocken

Ein Wunder der Natur sagen die Neuseeländer. Die einzigartige Lage Clifford Bay verleiht diesem Sauvignon Blanc eine außergewöhnliche Kraft. Alle Parzellen werden getrennt vinifiziert. Durch die sanfte Pressung und der sorgfältigen Hefegärung bekommt dieser Wein eine einzigartige Fülle. Gepaart mit dem typischen Bouquet eine hervorragende Kreation. Ein Kunstwerk aus Natur und handwerklicher Raffinesse.

Pinot Noir Private Bin, trocken

Wunderbare Kirchenfenster werden Sie hier erkennen, wenn Sie den Pinot Noir im Glas schwenken. Fruchtiges Bouquet, nicht zu schwer, aber dennoch füllig. Angenehm eingebundene Tannine, ein perfekter Pinot Noir eben.

Pinot Noir Cellar Selection, trocken

Ein typischer Marlborough Pinot Noir. Dichte, fast schon violette Farbe. Aroma pur durch gereifte, handverlesene Trauben. Sie finden ein Bouquet aus Himbeere und Kirsche vor. Weiche, feinkörnige Tannine runden diesen Pinot sensationell ab.