Weingut Dreissigacker, Rheinhessen

Als Jochen Dreissigacker das Weingut seiner Eltern vor einigen Jahren übernahm, wollte er aus den schon vorhandenen gefälligen Weinen, vor allem charakterstarke Weine machen. Dabei verließ er sich ausschließlich auf die mineralogische einzigartige Beschaffenheit seiner Lagen. Ökologie, Nachhaltigkeit und der sorgfältige Umgang mit den natürlichen Ressourcen veränderten nach und nach das Gesicht der Flächen des Weinguts.

Weissburgunder, trocken

Leicht kräuterwürzige Nase. Klar und feinsaftig; animierende Kernobstfrucht mit frischen Kräutern und Mineralität; fester Körper mit Kraft und Rückgrat

Grauburgunder, trocken

Hoch komplexe Mineralität am Gaumen mit aufkommender, puristischer Salzigkeit, leichte Adstringenz, tolle Balance und anspruchsvolles, langes Finale mit salziger Mineralität und Apfelfrucht.

Riesling, trocken

Würzige Apfelfrucht mit etwas Süße; kandierte Zitrone. Klar und zupackend, saftig, vollmundig mit animierender Würze. Sehr feinfruchtig mineralischer und kräuterwürziger langer Nachhall.

Pino _ & Co. Rosé, trocken

Kühle Kräuternase, Himbeeren, Kirsche, süßliche Erdbeeren mit Vanille. Anschmiegsam vom Aroma, mit Substanz und Klarheit. Verspielte Mineralität. Kraftvoll, druckvolle Spannung mit etwas Salz und Mineralität im anhaltenden Abgang.